Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

Im Fokus

Von der Hochschule zum eigenen Start-up? Wer aus seiner Idee ein Produkt oder eine Dienstleistung entwickeln möchte, hat auf jeden Fall ein spannendes Projekt vor sich.

Wir greifen dazu schlaglichtartig Themen auf, die sich rund um die Vorbereitung einer Unternehmensgründung ergeben und sagen Ihnen, worauf Sie zum Beispiel bei der Finanzierung oder Rechtsform achten sollten oder auch welche branchenspezifischen Chancen und Herausforderungen es gibt.

Gruppe junger Frauen und Männer vor einem Computer

Weitere Informationen

  • Kostenfreie Orientierung zu Patenten und Co.

    Bundesweite Aktionswoche für kleine und mittlere Unternehmen vom 11. bis 15. September 2017 in vielen deutschen Städten.

    Zur Meldung
  • 150 Mio. Euro für die Mobilität 4.0

    Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur startet den dritten Förderaufruf zum mFUND.

    Zur Meldung
  • Compositence gewinnt GON Holding als strategischen Partner

    Die EXIST geförderte Compositence GmbH ist führender Spezialist für innovative Preforming-Technologien für Carbon-, Glas- und andere Fasern sowie für maßgeschneiderte Bauteile.

    Zur Meldung
  • Studie des IfM Bonn zu Kooperationen zwischen Mittelstand und Start-ups

    Kooperieren Mittelständler mit innovativen Gründern, können beide Seiten davon profitieren.

    Zur Meldung
  • Preisträger des „Gründerwettbewerbs Digitale Innovationen“ ausgezeichnet

    Dirk Wiese, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, hat auf der IFA in Berlin die Preisträgerinnen und Preisträger des „Gründerwettbewerbs - Digitale Innovationen" ausgezeichnet - darunter mehrere EXIST-Start-ups.

    Zur Meldung

Navigation

  • Seiten blättern