Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

Nachrichten

Sie finden hier Neuigkeiten aus den Gründungsnetzwerken und EXIST-geförderten Hochschulen sowie zum EXIST-Förderprogramm.

Das Berliner EdTech-Start-up sammelt 3 Millionen Euro für die weitere Expansion im DACH-Raum ein.

Start-ups sowie kleine und mittlere Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern können ihre Erfolgsstory im digitalen Wandel einreichen

Der Act for Impact ist ein Gründerwettbewerb für Social Entrepreneurship.

Die Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften (MBGen) kooperieren unter dem Namen „Crowd Buddy“ nun mit der Plattform Startnext.

Business Angels Netzwerk Deutschland e.V. (BAND) zeichnet in diesem Jahr wieder den „Business Angel des Jahres“ mit der begehrten „Goldenen Nase“ aus.

Junge Unternehmerinnen und Unternehmer haben es häufig schwer, neue Unternehmensideen zu finanzieren - mit dem Wagniskapital-Zuschuss INVEST unterstützt die Bundesregierung Gründerinnen und Gründer bei der Suche nach einem Kapitalgeber.

Auch der dritte Platz ging mit Acrai an ein EXIST-Start-up aus der TU München.

Die Software der Berliner Gründer hilft bei Anpassung an Wetterveränderung und Klimawandel.

Die Münchner Software-Schmiede Celonis eröffnet in Kürze vier neue Büros in Großbritannien und den USA. Sein Umsatzziel hat das Start-up bereits übertroffen.

Der Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft ist Deutschlands einziger Gründungs-Wettbewerb speziell für die Zukunftsbranche Medizin- und Gesundheitswirtschaft.

Nur 14 Prozent entwickeln gemeinsam mit Start-ups neue Produkte - 65 Prozent arbeiten gar nicht mit Start-ups zusammen.

Am 1. Februar 2018 fand in Berlin die Auftaktveranstaltung des neu gegründeten Social Entrepreneurship Netzwerks Deutschland e.V. (SEND) statt.

Das Onlineportal Für-Gründer.de hat aus 176 Gründerwettbewerben und 752 Gewinnern des Jahres 2017 die Top 50 Start-ups ermittelt.

Zusammen mit der HANNOVER MESSE sucht der Bundesverband Deutsche Startups e.V. erneut die digitalen Weltmarktführer der Zukunft.

Mit dem "Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen" prämiert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie innovative Unternehmensgründungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT).

Mit dem Modernitätsfonds, kurz mFUND, fördert die Bundesregierung die Entwicklung digitaler Geschäftsideen rund um die Mobilität 4.0. - bis 2020 stellt sie dafür rund 150 Millionen Euro bereit.

Umwelttechnologien sind nicht nur ein Schlüssel zu einem höheren Umweltschutzniveau, sondern gleichzeitig ein großer Markt für Unternehmen.

EXIST-Start-up aus Essen entwickelt Technologie zur Sanierung von kontaminiertem Grundwasser.

Die lernfähige Migräne-App M-sense überzeugt 80.000 Nutzer sowie die HTGF und weitere Investoren.

Der diesjährige Einsendeschluss für Anmeldungen ist der 31. März.

Der Bundespreis Ecodesign wird in den Kategorien „Produkt“, „Konzept“, „Service“ und „Nachwuchs“ ausgelobt - die Bewerbungsfrist endet am 9. April.

Deutschland und Israel intensivieren ihre Zusammenarbeit in der angewandten Nanotechnologie.

Zur FashionWeek hat das BMWi eine Kurzexpertise des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) erstellen lassen, die Aufschluss über Tendenzen im Bereich FashionTech geben soll.

Der Global Entrepreneurship Index (GEI) ist ein Gradmesser zur internationalen Einordnung des Gründungsstandorts Deutschland.

Das Unternehmen aus Magdeburg bringt neueste Forschungsergebnisse in eine mobile App und sagt damit Alzheimer den Kampf an.

Noch scheuen viele deutsche Mittelständer die Zusammenarbeit mit Start-ups beim Schritt in Richtung Digitalisierung und Industrie 4.0.

Deutsche Start-ups konnten 2017 Rekordsummen einwerben - der Gesamtwert der Investitionen ist von 2,3 auf 4,3 Milliarden Euro geklettert - ein Anstieg um 88 Prozent.

Im Zusammenhang mit den bekannt gewordenen Sicherheitslücken „Spectre“ und „Meltdown“ beobachtet das BSI eine SPAM-Welle mit angeblichen Sicherheitswarnungen des BSI.

Smarte Ökosysteme, Künstliche Intelligenz, Blockchain und New Work - das sind die Trendthemen des Jahres 2018, erklärt der eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.

Passend zum runden Jubiläum erscheint eine ergänzende Ausgabe zu „20 Jahre Gründerwettbewerb“.

Das Internet spielt beim Kauf von Waren und Dienstleistungen aus dem Ausland beziehungsweise beim Verkauf von Waren und Dienstleistungen ins Ausland für die Unternehmen der Informationswirtschaft - Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT-Branche), Medien- und wissensintensive Dienstleister - eine zunehmend wichtigere Rolle.

Das Startup Taxdoo bietet eine API-Plattform, welche die Umsatzsteuer-Abwicklung von Onlinehändlern und anderen Unternehmen automatisiert. Nun erhält das Unternehmen eine Seed-Finanzierung.  

Die Erfinder der Recruiting-App Talentcube überzeugen die Investoren in "Die Höhle der Löwen" von ihrer innovativen Lösung, die den klassischen Bewerbungsprozess revolutionieren soll.

Der Leitfaden bietet eine Anleitung für interessierte Städte, Landkreise und Regionen zum Aufbau eines Gründungsnetzwerks sowie drei Praxisbeispiele unterschiedlicher Gründungsnetzwerke aus Mainz, Berlin und Hildesheim.

Die Datenakquise für den „Global Startup Ecosystem Report“ 2018 wird vom RKW-Partner Startup Genome durchgeführt.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat den „Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL 2017“ veröffentlicht.

Mit dem länderübergreifenden Clusterinnovationswettbewerb fördert die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland neuartige, marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zur Steigerung von Innovation und Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft der Region.

In Berlin wurden die Ergebnisse der ersten bundesweiten Studie zur Games-Branche in Deutschland vorgestellt.

Weitere Informationen

  • 27.
    Feb

    Start-Up Night der Kreativen im BMWi

    27.02.2018Berlin

    Die In­itia­ti­ve Kul­tur- und Krea­tiv­wirt­schaft der Bun­des­re­gie­rung und das Kom­pe­tenz­zen­trum Kul­tur- und Krea­tiv­wirt­schaft des Bun­des la­den zur „Start-Up Night der Krea­ti­ven“ ins BM­Wi ein.

    Zum Termin
  • 28.
    Feb

    Das BMWi auf der Gründermesse AUFSCHWUNG

    28.02.2018Frankfurt/M.

    Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Ener­gie (BM­Wi) be­tei­ligt sich am 28. Fe­bru­ar 2018 an der Grün­der­mes­se AUF­SCHWUNG in Frank­furt am Main.

    Zum Termin
  • 12.
    Apr

    Startup Camp 2018 in Berlin

    12.04.2018Berlin

    Gast­ge­ber des zwei­tä­gi­gen Events ist der Bun­des­ver­band Deut­sche Star­tups. EXIST wird mit ei­nem Stand vor Ort ver­tre­ten sein

    Zum Termin
  • 16.
    Mai

    „MedTech Radar Live 2018“ bietet Start-up Pitch Day

    16.05.2018Köln

    Der Bun­des­ver­band Me­di­zin­tech­no­lo­gie (BV­Med), der Ven­ture-Ka­pi­tal­ge­ber Ear­ly­bird, die BAR­MER, der High-Tech-Grün­der­fonds und das Me­di­zin­tech­nik-Ma­ga­zin „Med­tech Zwo“ füh­ren erst­mals ei­nen ge­mein­sa­men Med­tech Start-up Pitch Day durch. Be­wer­bungs­schluss ist der 31. März.

    Zum Termin
  • 30.
    Jun

    SENovation Award zeichnet seniorenfreundliche Start-ups aus

    30.06.2018Bonn

    Der SE­No­va­ti­on Award ist ein Grün­der­wett­be­werb für Start-ups, die sich Pro­duk­ten und Dienst­leis­tun­gen für Äl­te­re ver­schrie­ben ha­ben.

    Zum Termin
  • Neu

    26.
    Apr

    17. Gründergespräch EXIST Forschungstransfer

    26.04.2018Berlin

    Ver­schie­de­ne As­pek­te des The­mas Fi­nan­zie­rung für Start-ups ste­hen im Mit­tel­punkt des Grün­der­ge­sprächs am 26./27. April in Ber­lin.

    Zum Termin

Navigation

  • Seiten blättern