Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

Nachrichten

Sie finden hier Neuigkeiten aus den Gründungsnetzwerken und EXIST-geförderten Hochschulen sowie zum EXIST-Förderprogramm.

95 Prozent der Start-up-Gründer würden diesen Schritt wieder gehen - mehr als drei Viertel würden jungen Menschen zur Start-up-Gründung raten.

Gastbeitrag von Bartosz Kajdas (Gründerberater bei HIGHEST) auf www.gruenderszene.de.

Für eine Unternehmensgründung braucht es einen ausgereiften Businessplan - der bundesweite Gründungswettbewerb start2grow hilft dabei und begleitet von der Geschäftsidee über den Businessplan bis zum erfolgreichen Unternehmen.

In der deutschen Vorauswahl am 4. August in Berlin wurde das Start-up "The Buzzard" von einer Experten-Jury nominiert.

In weniger als 100 Tage werden 10 Millionen Menschen weltweit an der Global Entrepreneurship Week teilnehmen und damit das zehnte Jahr dieser globalen Bewegung feiern.

Im Rahmen des Projekts „GreenUpInvest“ ist ein Leitfaden für Nachhaltigkeitsbewertung von Start-ups in die Pilotphase gegangen.

Nur in rund jedem vierten Start-up (28 Prozent) gehören Frauen zum Gründungsteam und auch unter den Beschäftigten kommt auf drei Männer gerade einmal eine Frau.

Das Kabinett hat den Entwurf des ERP-Wirtschaftsplangesetzes 2018 beschlossen.

Die Beschäftigung von Akademikern, eine internationale Ausrichtung und FuE-Tätigkeit sind die wesentlichen Treiber schnellen Wachstums.

Start-ups aus dem Bereich neuer Materialen und verwandter Technologien können sich für ein spezielles Akzelerator-Programm in Berlin bewerben.

Administrative Hürden und Verzögerungen sind laut KfW-Gründungsmonitor die seit Jahren am häufigsten genannte Schwierigkeit bei der Existenzgründung.

Einzelunternehmen, GbR oder UG? Entscheiden Sie sich für die Rechtsform, die zu Ihrem zukünftigen Unternehmen passt.

Das Institut für Freie Berufe in Nürnberg (IFB) hat für den Bundesverband der Freien Berufe e. V. (BFB) die Statistik zu den Selbständigen in den Freien Berufen zum Stichtag 1. Januar 2017 erhoben.

Innovatives System zur Schnellladung von Robotern überzeugt mehrere Investoren für eine Seed-Finanzierung.

Start-ups in Deutschland werden bei ihrer Finanzierung immer innovativer - schon jetzt nutzen fünf Prozent aller jungen Unternehmen neue Kapitalquellen wie Crowdfunding und Kreditplattformen.

Frankreich und Deutschland haben ihr Engagement für ein französisch-deutsches Projekt bekräftigt, mit dem die Venture Capital-Märkte in beiden Ländern und übergreifend gestärkt werden sollen, insbesondere im Segment der Beteiligungen mit einem Volumen von mehr als 10 Mio. Euro.

Der HTGF und weitere Investoren verkaufen ihre Anteile am Dortmunder Start-up für innovative Assistenzsysteme.

Der High-Tech Gründerfonds und seine Partner veröffentlichen zum achten Mal den MedTech Radar zum Thema medizinische Hilfsmittel.

Deutschlands Start-ups haben im ersten Halbjahr 2017 mehr als doppelt so viel Geld durch Finanzierungsrunden eingenommen wie im Vorjahreszeitraum.

Wie europäische Städte bei Kreativität und Kultur abschneiden, zeigt von der EU-Kommission vorgestellter Vergleichsmonitor.

„Innovative Hochschule“ - wie neue Ideen, neues Wissen und neue Technologien allen zugutekommen.

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur geben zehn herausragende digitale Innovationen für eine sichere Mobilität bekannt.

Die KfW wird ihre Aktivitäten im Bereich Beteiligungsfinanzierung in den kommenden Jahren substantiell ausbauen.

Vor allem Bürokratieabbau (72 Prozent) und die Digitalisierung von Verwaltungsvorgängen (63 Prozent) stehen bei Start-up-Gründer in Deutschland ganz oben auf der Wunschliste.

Das Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland e.V. (SEND) wurde am 24. Mai 2017 in Berlin gegründet und beginnt nun offiziell seine Arbeit.

In diesem Jahr wurde mit 529 Teilnehmern und 72 eingereichten Businessplänen aus den Branchen Life Sciences, Chemie und Energie ein neuer Rekord beim Businessplan-Wettbewerb von Science4Life aufgestellt.

Nur 14 Prozent der Gründer können sich einen Börsengang für ihr Start-up vorstellen.

Während das Gründungsgeschehen insgesamt in Deutschland bereits seit sechs Jahren rückläufig ist, wurde der Abwärtstrend in Berlin vorerst gestoppt.

Noch bis zum 31.08.2017 können sich Startups und KMU mit ihrer Idee bewerben und Fördermittel von bis zu 35.000€ akquirieren.

Ein Start-up in den USA zu gründen - das ist aktuell nur für eine kleine Minderheit der deutschen Gründer ein Traum.

Am 20. Juni 2017 wurde im ZDF-Hauptstadtstudio in Berlin der Deutsche Gründerpreis in den Kategorien "Aufsteiger", "StartUp", "Lebenswerk" und "Sonderpreis der Jury" verliehen.

Startup Open ist ein internationaler Wettbewerb des Global Entrepreneurship Network (GEN).

Nur drei von zehn Start-ups haben ihre Finanzierung bereits gesichert.

Wie auch in den Vorjahren beteiligte sich das EXIST-Team des PtJ erfolgreich an der Berliner Teamstaffel im Tiergarten.

Gemeinsam mit der Deutschen Börse und dem TechQuartier Frankfurt ruft die Beratungsgesellschaft EY (Ernst & Young) die „EY-Start-up-Academy“ ins Leben.

Bewerbungsphase für das Bildungsprogramm „Herausforderung Unternehmertum“ gestartet.

Junge Unternehmen aus Deutschland können sich für den Titel „Agribusiness of the Year“ bei der internationalen Future Agro Challenge bewerben.

Zum zweiten Mal sind unternehmungsfreudige Wissenschaftler, zukünftige Gründerinnen und Gründer und Inhaber von Start-ups aufgerufen, sich um den ACHEMA-Gründerpreis zu bewerben.

Weitere Informationen

  • Neu

    05.
    Sep

    Perspektive Selbständigkeit

    05.09.2017Offenbach am Main

    In der Ver­an­stal­tung „Per­spek­ti­ve Selb­stän­dig­keit. Mit Mut zur er­folg­rei­chen Exis­tenz­grün­de­rin - von Vor­bild-Un­ter­neh­me­rin­nen ler­nen“ be­rich­ten Vor­bild-Un­ter­neh­me­rin­nen aus der In­itia­ti­ve „FRAU­EN un­ter­neh­men“ über ih­re Er­fah­run­gen.

    Zum Termin
  • Top

    08.
    Sep

    EXIST auf der Startup Night Berlin

    08.09.2017Berlin

    Al­le In­for­ma­tio­nen rund um das EXIST-Grün­ders­ti­pen­di­um gibt es für an­ge­hen­de Grün­der­teams in ent­spann­ter At­mo­sphä­re.

    Zum Termin
  • 11.
    Sep

    Start-up Night! Kommunalwirtschaft

    11.09.2017

    Ge­mein­sam mit dem Ver­band kom­mu­na­ler Un­ter­neh­men e.V. (VKU) ver­an­stal­tet das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Ener­gie (BM­Wi) am 11. Sep­tem­ber die „Start-up Night! Kom­mu­nal­wirt­schaft“.

    Zum Termin
  • 05.
    Okt

    G-Forum 2017 - Interdisziplinäre Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand

    05.10.2017Wuppertal

    Die in­zwi­schen 21. In­ter­dis­zi­pli­näre Jah­res­kon­fe­renz zu Entre­pre­neur­ship, In­no­va­ti­on und Mit­tel­stand fin­det vom 5. bis 6. Ok­to­ber 2017in Wup­per­tal in der His­to­ri­schen Stadt­hal­le statt.

    Zum Termin
  • 10.
    Okt

    EXIST-Verwaltungsworkshop 2017

    10.10.2017Berlin

    Ak­tu­el­le In­for­ma­tio­nen für Hoch­schu­len und Grün­dungs­netz­wer­ke rund um das EXIST-Pro­gramm.

    Zum Termin
  • Top

    30.
    Nov

    16. Gründergespräch EXIST-Forschungstransfer

    30.11.2017Berlin

    Im Mit­tel­punkt des nächs­ten Grün­der­ge­sprächs ste­hen die The­men Per­so­nal, Tea­m­ent­wick­lung und Re­crui­ting.

    Zum Termin

Navigation

  • Seiten blättern