Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

HSAF Gründerberatung

Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) gewährleistet an den zwei Standorten Würzburg und Schweinfurt an zehn Fakultäten mit über 35 grundständigen und postgradualen Studiengängen sowie fünf Forschungsinstituten ein breites, praxisorientiertes und zukunftsgerichtetes Studienangebot. Mit etwa 9.200 eingeschriebenen Studierenden ist sie die viertgrößte Hochschule für angewandte Wissenschaften in Bayern.

Die Gründerberatung ist angesiedelt im Hochschulservice Angewandte Forschung, der als weitere Dienstleistungen eine Förder- und Erfindungsberatung durchführt, über Technologietransfer-Möglichkeiten informiert und Kontakte zur Industrie und Verbänden den Hochschulangehörigen zur Verfügung stellt. Die Gründerberatung

  • unterstützt Interessierte mit einer technologieorientierten und innovativen Geschäftsidee im Rahmen der Förderprogramme EXIST-Gründerstipendium und FLÜGGE
  • ist Partner des regionalen Gründernetzwerkes, bestehend aus Hochschulen, Kammern, Gründerzentren und weiteren Experten, mit einem umfangreichen Angebot an Informationsveranstaltungen, Wettbewerben und einem ständigen Austausch in der Gründerszene
  • trägt dazu bei, den Unternehmergeist an der FHWS zu wecken und zu stärken.

Gründungssprechstunde ist Montag bis Donnerstag von 8:30 - 12:30 Uhr.

Adresse: 

Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Büro: Würzburg, Tiepolostraße 6, DG Zi. T.D. 29 | Münzstraße 12
97070 Würzburg

Ansprechpartner: 

Dipl.-Kff. Ulrike Machalett-Gehring
Telefon: +49 (0)931 / 3511 - 8992

Routenplanung

Anzeige des Orts auf Karte