Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

High-Tech Gründerfonds (HTGF)

Logo des HTGF (High-Tech Gründerfonds)

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) ist Deutschlands aktivster Frühphaseninvestor. Mit einem Fondsvolumen von rund 820 Mio. Euro finanziert er junge innovative Technologie Start-ups und unterstützt sie aktiv bei der Umsetzung ihrer Geschäftsideen. Thematisch ist der HTGF breit aufgestellt. Drei Investmentteams fokussieren sich auf hardwarenahe Ingenieurwissenschaften, Life Science, Chemie und Material Science sowie Software, Media Internet. Dabei stehen insgesamt bis zu drei Millionen Euro pro Unternehmen zur Verfügung.

Neben dem finanziellen Engagement unterstützt der HTGF Technologieunternehmen mit der Expertise seines Teams und seinem umfangreichen Netzwerk, bestehend aus Investoren, Experten, erfahrenen Managern, Mehrfachgründern sowie Scouts.

Seine Investoren der Public-Private-Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die KfW, Fraunhofer-Gesellschaft e.V. sowie die Wirtschaftsunternehmen ALTANA, BASF, B.Braun, Robert Bosch, BÜFA, CEWE, Deutsche Post DHL, Drillisch AG, EVONIK, Haniel, Hettich, Knauf, Körber, Lanxess, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, PHOENIX CONTACT, Postbank, QIAGEN, SAP, Schufa, Schwarz Gruppe, STIHL, Thüga, Vector Informatik und WACKER.

HTGF und EXIST arbeiten seit Jahren eng zusammen. Viele von EXIST geförderte Unternehmensgründungen erhalten später eine Seed-Finanzierung durch den HTGF.