Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

AUGLETICS überzeugt Profis mit Vorserie für innovatives Ruderergometer

Datum
17.05.2017

Mit einem EXIST-Gründerstipendium brachen Philipp Kuck, Hannes Jeltsch und Flavio Holstein 2014 auf, um ein ideales Trainingsgerät für Ruder-Profis und -Amateure zu entwickeln. Jetzt sind sie mit AUGLETICS fast am Ziel: Die Ausgründung der Freien Universität Berlin lieferte das erste Ruderergometer einer Vorserie an den Potsdamer Ruder-Club Germania e.V. aus und präsentierte das Produkt unter anderem auf der Kölner Sportmesse FIBO.

Von Olympia-Siegerin Julia Lier, Olympia-Sieger Lauritz Schoof und weiteren erfolgreichen Profis hat das Ergometer schon Bestnoten bekommen: „Das Rudergefühl ist wirklich einzigartig“, schwärmte Lier nach einem Test. „Die Tage des monotonen Ergometerruderns sind endgültig vorbei“, freute sich Schoof. Mithilfe von Sensoren und Computersteuerung kann das Gerät die Ruderdynamik unter verschiedensten Bedingungen simulieren, die Technik der Nutzer analysieren und verbessern. Zielgruppe für das Produkt sind neben Rudervereinen und -verbänden auch Fitnessstudios, denn Rudern gilt als gesundes Cardio-Training, weil viele Muskelgruppen gleichzeitig beansprucht werden. Ausgewählten Vereinen und Studios bietet AUGLETICS die Möglichkeit, das Ruderergometer der neusten Generation kostenlos zu testen.