Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

Finanzierung für EXIST-Start-up Magazino

Datum
02.03.2018

Das Münchener Robotik Start-up Magazino hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von 20,1 Millionen Euro abgeschlossen. Zu den neuen Investoren gehören der internationale Technologiekonzern Körber sowie die Unternehmen Cellcom, Zalando, sowie Fiege Logistik. Die vom Körber-Konzern angeführte Finanzierungsrunde zählt zu einer der größten Investitionen in Robotik Start-ups in Europa. Mit der Kapitalerhöhung soll vor allem der Vertrieb im In- und Ausland ausgebaut und die Entwicklung der Roboter vorangetrieben werden.

Magazino entwickelt und produziert wahrnehmungsgesteuerte, mobile Roboter, die das Greifen und Transportieren von Stückgütern in der Intralogistik vollständig automatisieren. Die Technologielösungen des Start-ups ermöglichen eine dynamische Lagerhaltung und Kommissionierung sowie intelligente Materialdisposition im E-Commerce und an Montagelinien. Mit dem stückgenauen Zugriff auf einzelne Artikel schließt Magazino eine der zentralen Lücken in der Automatisierung von manuellen Logistikprozessen. So ergeben sich für die Logistik neue Möglichkeiten, um Prozessschritte effizienter zu gestalten. Mit ihren Beteiligungen an dem 2014 gegründeten Start-up sichern sich die Investoren Zugang zu dieser Schlüsseltechnologie.

Magazino ist eine Ausgründung der TU München und wurde 2013-14 mit einem EXIST-Gründerstipendium gefördert.