Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

KfW Award Gründen 2017: Erfolgreiche Gründer geehrt

Datum
17.10.2017

Der diesjährige KfW Award Gründen 2017 wurde während der feierlichen Preisverleihung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Berlin vergeben.

Dr. Sabine Hepperle, Abteilungsleiterin Mittelstandspolitik im BMWi und KfW-Direktorin Dr. Katrin Leonhardt überreichten gemeinsam mit Dr. Irmfried Schwimann, der stellvertretenden Generaldirektorin in der Generaldirektion für Binnenmarkt, Industrie, Unternehmertum und KMU der Europäischen Kommission, die Preise an die 16 Landessieger. Ebenfalls überreichten sie den Award an den Bundessieger Creapaper GmbH (dotiert mit weiteren 9.000 Euro), den Publikumssieger Greta & Starks aus Berlin (5.000 Euro) und den Sonderpreis für Social Entrepreneurship (5.000 Euro), den das Institut für Inklusive Bildung aus Schleswig-Holstein, www.inklusive-bildung.org erhielt.

Unternehmen aller Branchen ab dem Gründungsjahr 2012 konnten sich an dem diesjährigen Wettbewerb beteiligen. Ausgewählt wurden die Preisträger von einer Jury mit erfahrenen Vertreterinnen und Vertretern aus der KfW, Förderinstituten, Wirtschaft, Politik und Medien, die die Geschäftsideen nach ihrem Innovationsgrad, ihrer Kreativität und der Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung bewerteten. Berücksichtigt wurde zudem auch, wie umweltbewusst die Umsetzung erfolgte und ob Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen oder erhalten wurden.