Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

Leitfaden zur Bewertung des Nachhaltigkeitspotentials von Start-ups

Datum
03.08.2017

Im Rahmen des Projekts „GreenUpInvest“, bei dem BAND einer der Verbundpartner ist, ist ein Leitfaden für Nachhaltigkeitsbewertung von Start-ups in die Pilotphase gegangen, federführend entwickelt vom Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V. (FNG) und dem Borderstep Institut.

Dieser Leitfaden soll sowohl Gründerinnen und Gründern als auch Investoren und anderen Nutzern Richtungssicherheit hinsichtlich des Nachhaltigkeitspotentials von Start-ups geben. Zudem soll der Leitfaden praktisch und flexibel anwendbar sein. Dies umfasst eine kontextbezogene Anpassbarkeit des Bewertungsschemas (z.B. für verschiedene Sektoren und Zielsetzungen), Vielfalt und Differenzierung in der Nutzung sowie ein ausgeglichenes Kosten-Nutzen-Verhältnis für alle Beteiligten.

Start-ups selbst bietet der Leitfaden die Möglichkeit, sich intensiv mit der Nachhaltigkeit und gesellschaftlichen Wirkung des eigenen Geschäftsmodells auseinanderzusetzen, sich selbst einzuschätzen und die Wirkung auf dieser Basis professionell zu kommunizieren.

Investoren sollen mit dem Leitfaden unterstützt werden, passende nachhaltige Start-ups als potenzielle Anlageobjekte zu identifizieren und kompetent hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit und gesellschaftlichen Wirkung einzuschätzen. Außerdem soll mit ihm eine nachhaltigkeitsorientierte Geschäftsmodellentwicklung im Dialog von Investoren und Start-ups gefördert werden.

Die Pilotphase geht bis zum 15. August. Hier werden noch Business Angels gesucht, die bereit sind den Leitfaden zu testen und ihr Feedback zu geben. Wer Interesse hat, hier mitzuwirken, meldet sich einfach per Mail.

Zudem findet am 12. September 2017 in Berlin ein Workshop im Rahmen von „GreenUpInvest“ in Berlin statt. Dort werden einige Testanwender über ihre Erfahrungen bei der Anwendung des Leitfadens berichten. Darauf basierend soll mit den Teilnehmern die Erkenntnisse aus der Pilotphase gesamthaft diskutiert und der Leitfaden inhaltlich abgerundet werden.