Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

Linde Material Handling übernimmt EXIST-Start-up Comnovo

Datum
12.07.2017

Der Flurförderzeughersteller Linde Material Handling übernimmt das Dortmunder Start-up Comnovo. Mit dem Kauf ergänzt Linde MH sein umfassendes Portfolio an Sicherheitslösungen um die führende Technik im Bereich Fahrzeugortung. Comnovos innovatives Fahrzeugortungssystem warnt mittels Signaltönen oder Vibration vor herannahenden Fahrzeugen. Der Clou: Die Technologie „sieht“ auf zehn Zentimeter genau durch Palettenladungen, Rolltore, ja selbst Mauern hindurch.

Die Ausgründung aus der TU Dortmund wurde von 2011 bis 2014 mit EXIST-Forschungstransfer gefördert. Auf Basis seiner patentierten Technologie hat sich Comnovo insbesondere auf die Entwicklung von innovativen Assistenzsystemen fokussiert. Die Comnovo-Lösungen werden insbesondere für Gabelstapler eingesetzt, sind aber grundsätzlich auf jeder Art von Industriefahrzeugen wie Radlader oder auch Industriekränen oder im Forstbereich einsetzbar.

Die Linde Material Handling GmbH, ein Unternehmen der KION Group, ist ein weltweit führender Hersteller von Gabelstaplern und Lagertechnikgeräten sowie Anbieter von Dienstleistungen und Lösungen für die Intralogistik. Mit einem Vertriebs- und Servicenetzwerk in mehr als 100 Ländern ist das Unternehmen in allen wichtigen Regionen der Welt vertreten. Der Kauf von Comnovo ist ein weiterer Schritt in der Sicherheitsoffensive des Aschaffenburger Unternehmens die Zahl der Betriebsunfälle mit Flurförderfahrzeugen auf null zu reduzieren.