Mehr GründerINNEN-Geist an Hochschulen
EXIST News - Ausgabe Juli 2015
Schwerpunkt
Mehr GründerINNEN-Geist an Hochschulen
Eine Gründerin vor dem Hintergrund weiterer Teammitglieder um einen Computer
Auch wenn das Gründungsinteresse von Frauen in den letzten Jahren zugenommen hat, ist ihr Anteil am Gründungsgeschehen immer noch vergleichsweise gering.Das gilt insbesondere für Ausgründungen im Hightech- oder Lifescience-Bereich. Kein Wunder könnte man sagen, denn Frauen sind in den MINT-Fächern ohnehin stark unterrepräsentiert. Doch das allein ist kein Argument, denn auch in anderen Fachbereichen schwächelt der Gründerinnen-Geist. Dabei können Hochschulen einiges tun, um Absolventinnen und Wissenschaftlerinnen für den Weg in die unternehmerische Selbständigkeit zu begeistern.
Schaltfläche zum Artikel

Weitere Inhalte
Bildausschnitt von Malottki
EXIST-Erfolge
"Als Inspiration für mögliche Geschäftsideen wurden uns vom Gründungszentrum der Hochschule Anhalt einige Forschungsprojekte vorgestellt."
Das EXIST-geförderte Start-up "Mein Blumenplaner" bietet eine Software zur Gartenplanung an. Dabei hat das Team eine Idee aus einem Forschungsprojekt an der Hochschule Anhalt aufgegriffen. Wie es dazu kam, erzählt Judith von Malottki im Interview.
Pfeile Artikel lesen
Bildausschnitt von Jana Tepe
EXIST-Erfolge
"Wir konnten uns als Expertinnen für das Thema 'Jobsharing' positionieren."
Mit Unterstützung der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und der Freien Universität Berlin hat das EXIST-Start-up Tandemploy eine Online-Plattform gegründet, die dem Thema "Jobsharing" auf die Sprünge hilft. Mit-Gründerin Jana Tepe stellt die Erfolgsstory vor.
Pfeile Artikel lesen
Bildausschnitt von Andrea Gadeib
Video
Existenzgründerinnen in der IKT-Wirtschaft
Interview mit Andera Gadeib, Digitalgründerin und Mitglied im Beirat Junge Digitale Wirtschaft beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.
Pfeile Artikel lesen
Bildausschnitt einer Hand, die eine Rakete hält
Gtündergeist@Campus
Vom Kunstprojekt zur Gründerwerkstatt
Die Gründerwerkstatt neudeli hat sich seit 2001 als zentrale Anlaufstelle für Gründungsinteressierte an der Bauhaus-Universität Weimar etabliert.
Pfeile Artikel lesen
Aktuelle Meldungen
Pfeile Staatssekretärin Zypries eröffnet in Tel Aviv deutsch-israelische Start-up Initiative
Pfeile Gründerinnen und Unternehmerinnen verändern Unternehmenslandschaft und Arbeitswelt
Pfeile Next Economy Award 2015
Pfeile Deutscher Gründerpreis geht an EXIST-Start-up
Pfeile Jury begutachtet Rekordanzahl von Projekten im EXIST-Forschungstransfer
Pfeile Neu: GründerZeiten "Soziales Unternehmertum"
Pfeile Broschüre „Wirtschaftliche Förderung“
Pfeile Gabriel: Deutsche Börse Venture Network wird die Finanzierungssituation junger Wachstumsunternehmen verbessern
Veranstaltungstipps
Pfeile European Entrepreneurship Colloquium 2015
Pfeile Abschluss-Symposium des Coneeect-Projekts
Pfeile Investforum 2015
Pfeile Innovationen und Gründungen aus Hochschulen sind Leitthema des G-Forum 2015
Pfeile Deutsche Gründer- und Unternehmertage (deGUT)

Dieser Newsletter ist ein Service von EXIST - Existenzgründungen aus der Wissenschaft
Pfeile  www.exist.de

Haben Sie Anregungen, Themenvorschläge oder Fragen? Senden Sie Ihre E-Mail an
Pfeile  info@exist.de

Weitere Existenzgründungsinformationen finden Sie hier:
Pfeile  www.existenzgruender.de


Über den folgenden Link können Sie den Newsletter wieder abbestellen.
Pfeile  EXIST-News abbestellen

Die EXIST-News werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie herausgegeben. Das EXIST-Programm wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union kofinanziert.

© BMWi 2017

Pfeile  Impressum