Einen Versuch war’s wert
Header EXIST News September
Schwerpunkt
Einen Versuch war’s wert
Besprechung in einem Büro
Nicht jede Gründung führt zu einem erfolgreichen Unternehmen. Keine besonders neue Erkenntnis. Dennoch fällt es vielen Gründern immer noch schwer, mit ihren unternehmerischen Misserfolgen selbstbewusst umzugehen. Doch das Blatt scheint sich langsam zu wenden. Immer mehr Start-ups erkennen, dass eine Unternehmensgründung ein Experiment ist, das nicht zwangsläufig funktionieren muss. Trotzdem: Kein Grund, es nicht noch einmal zu versuchen. Das sagen auch die ehemals EXIST-geförderten Gründer, mit denen wir gesprochen haben.
Schaltfläche zum Artikel

Weitere Inhalte
Teaser TU Dresden
Gründergeist@Campus
Pionier in Sachen innovative Gründungen
Bereits 1998 gehörte die Technische Universität Dresden zu den fünf Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs „EXIST – Existenzgründungen aus Hochschulen“. Jährlich begleitet das Gründungsteam von dresden|exists zwischen 50 und 70 Gründungsideen. Allein in den ersten 15 Jahren sind so mehr als 250 Unternehmen entstanden.
Pfeile Artikel lesen
Teaser Interview Demleitner
EXIST im Dialog
Hausgemacht: Gründe für unternehmerische Misserfolge
„Es gibt Gründerinnen und Gründer, die bestimmte Erfolgserlebnisse einfach falsch interpretieren.“ Diese Erfahrung macht Klaus Demleitner immer wieder bei Gründerinnen und Gründern, die er im Rahmen von EXIST coacht. Er kennt viele der Ursachen, die dazu führen, dass junge Unternehmen wieder aufgeben müssen.
Pfeile Artikel lesen
Teaser OMM Solution
EXIST-Erfolge
„Wenn man mit einer Idee nicht erfolgreich ist, sagt man: ‚Okay, es hat nicht funktioniert, also versuchen wir etwas Neues.‘“
Hoch motiviert und um viele Erfahrungen reicher, haben Martin Allmendinger sowie Malte und Olaf Horstmann nach einem Fehlstart erneut ein Unternehmen gegründet.
Pfeile Artikel lesen
Teaser Secomba
EXIST-Erfolge
„Ohne EXIST hätten wir uns sehr wahrscheinlich für attraktivere Angebote aus der Wirtschaft entschieden. Dann wären wir heute keine Unternehmer.“
Bereits seit sechs Jahren sind Andrea Pfundmeier und Robert Freudenreich mit ihrer speziellen Verschlüsselungssoftware erfolgreich am Markt. Als ursprünglich EXIST-geförderte Gründerin, engagiert sich Andrea Pfundmeier heute im EXIST-Beirat.
Pfeile Artikel lesen
Aktuelle Meldungen
Pfeile Preisträger des „Gründerwettbewerbs Digitale Innovationen“ ausgezeichnet
Pfeile Studie des IfM Bonn zu Kooperationen zwischen Mittelstand und Start-ups
Pfeile Wahl der Business Angels des Jahres
Pfeile Worauf Gründer bei der EXIST-Bewerbung achten müssen
Pfeile 150 Mio. Euro für die Mobilität 4.0
Pfeile Kostenfreie Orientierung zu Patenten und Co.
Pfeile Bitkom veröffentlicht „Start-up-Report 2017“
Pfeile Compositence gewinnt GON Holding als strategischen Partner
Veranstaltungstipps
Pfeile Brückenbau nach Singapur
Pfeile EXIST auf der INITIALE
Pfeile EXIST auf der deGUT
Pfeile Konferenz G-Forum 2017 – Wuppertal
Pfeile EXIST-Verwaltungsworkshop 2017
Pfeile HOCHSPRUNG-Konferenz 2017
Pfeile Start-up Night! Afrika
Pfeile Gründerwoche Deutschland
Pfeile 16. Gründergespräch EXIST-Forschungstransfer

Dieser Newsletter ist ein Service von EXIST - Existenzgründungen aus der Wissenschaft
Pfeile  www.exist.de

Haben Sie Anregungen, Themenvorschläge oder Fragen? Senden Sie Ihre E-Mail an
Pfeile  info@exist.de

Alle Publikationen des BMWi für Gründerinnen und Gründer finden Sie unter
Pfeile  Dies ist ein interner Teaser für den Newsletter

Weitere Existenzgründungsinformationen finden Sie hier:
Pfeile  www.existenzgruender.de


Über den folgenden Link können Sie den Newsletter wieder abbestellen.
Pfeile  EXIST-News abbestellen

Die EXIST-News werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie herausgegeben. Das EXIST-Programm wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union kofinanziert.

© BMWi 2017

Pfeile  Impressum