schließen
Die Gründungsportale


EXIST-Forschungstransfer

Projektbegleitung

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Projektträgers Jülich begleiten die Gründungsvorhaben, die durch EXIST-Forschungstransfer gefördert werden, durch einen intensiven Dialog.

Gründungsdialog
Innerhalb der ersten drei Monate des Förderzeitraums werden in einem Auftaktgespräch Fragen zur administrativen und fachlichen Umsetzung des Projekts geklärt, der Coachingbedarf des Teams ermittelt und mit dem Leistungsangebot des ausgewählten Coaches und des lokalen Gründernetzwerkes abgeglichen. Sofern noch kein Coach ausgewählt wurde, können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Projektträgers geeignete Coaches empfehlen. Insgesamt zielt der Gründungsdialog darauf ab, Aufgaben, Verantwortungsbereiche und Meilensteine festzulegen, die zur Weiterentwicklung des Unternehmenskonzeptes beitragen.

Strategiedialog
Im weiteren Verlauf des Projektes werden sowohl die Entwicklung des Forschungsvorhabens als auch die des Gründungskonzeptes evaluiert. Grundlage hierfür sind der Businessplan und das Finanzierungskonzept des EXIST-Forschungstransfer-Projektes. Diskutiert werden insbesondere die Ergebnisse der Marktrecherche, die Kontakte zu Pilotkunden und Vertriebspartnern sowie ggf. der Stand des Zulassungsverfahrens und der Patentanmeldung. Darauf aufbauend wird die Strategie des Gründungsvorhabens weiterentwickelt sowie die Schritte zur Antragstellung für die Förderphase II abgestimmt.

Finanzierungsdialog
Spätestens im Verlauf der Förderphase II sollte das Gründungsteam Maßnahmen treffen, um die Anschlussfinanzierung zu sichern. Dieser Dialog dient dazu zukünftige Finanzierungsverhandlungen vorzubereiten. Hierzu zählt nicht nur die Qualität des Finanzplans, sondern auch die Präsentation des Unternehmens durch das Gründungsteam. Unter Einbeziehung des Coaches werden die wichtigsten Finanzierungsschritte festgelegt und Kontakte zu geeigneten Kapitalgebern vermittelt.

Seminar „Gründerteam
Um die verschiedenen Anforderungen an die Führung eines Unternehmens erfolgreich zu bewältigen, empfiehlt sich die Gründung im Team. Damit Sie sich ein möglichst objektives Bild von den Potentialen und unternehmerischen Fähigkeiten Ihres Teams machen können, bietet der Projektträger Jülich ein eintägiges Seminar „Gründerteam“ an. Sie erhalten im Ergebnis eine Analyse Ihres Teams. Jedes Teammitglied erhält ein persönliches Stärken-Schwächen-Profil, mit dem es gezielt weiterarbeiten kann.

Seminarangebot „Gründergespräche“
Im Rahmen eines zweitägigen Seminars wird Managementwissen für die erfolgreiche Bewältigung des Gründungsprozesses vermittelt und um Erfahrungsberichte aus Unternehmersicht ergänzt. Mit dieser halbjährlich durchgeführten Veranstaltung bietet der Projektträger Jülich eine Plattform für den intensiven Dialog und den Aufbau von Kontakten zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Von jedem EXIST-Forschungstransfer-Projekt sollte mindestens ein Mitglied des Gründungsteams am Seminar teilnehmen.