EXIST-Forschungstransfer

Gründungsbeispiele

» Arne Feldmeier, iEXERGY GmbH

„Gerade in der heutigen Zeit werden technische Entwicklungen immer komplexer, so dass man auch auf die Erfahrungen von etablierten Unternehmen angewiesen ist.“

» Olaf Rüger und Felix Fröhlich, Munich Composites GmbH

„Flexibilität ist das A und O, ob in technischer oder unternehmerischer Hinsicht.“

» Dr. Jan Baars, Jürgen Schlossbauer, Alf Baars
Dolosys GmbH

„EXIST hat uns einen fließenden Übergang von der Forschungseinrichtung in die berufliche Selbständigkeit ermöglicht.“

» Dr. Ulrich Krackhardt, Dr. Mondrian Nüssle, Prof. Dr.-Ing. Ulrich Brüning
Extoll GmbH

„Wir wollten zeigen, dass diese Technologie auch aus Europa kommen kann.“

» Dr. Lars Hoffmann, Dr. Mathias Müller, Dr. Thorbjörn Buck, Rolf Wojtech
fos4X GmbH

„Man muss als junges Unternehmen gegenüber potenziellen Kunden Glaubwürdigkeit vermitteln.“

» Dr. Alfred Hansel, Martina Schmitz, Kerstin Brox, Prof. Dr. Matthias Dürst
oncgnostics GmbH

„Als Wissenschaftler muss man lernen, ganz anders zu denken, wenn man ein Produkt verkaufen möchte.“

» Hans-Jörg Lindner, Hannes Mahler, Olaf Marthiens
tecodrive GmbH

„Wenn man frühzeitig industrielle Partner mit einbezieht, ist das Gold wert.“

» Paul Heimann, Dr. Boris Epelbaum, Ulrich Seitz, Dr. Octavian Filip
CrystAl-N GmbH

„Motivierend für uns war, dass es bereits eine sehr erfolgreiche Ausgründung aus dem Lehrstuhl in einem ähnlichen Bereich gab.“

» Simon Schenk, Carsten Saathoff und Dr. Thomas Franz
Kreuzverweis Solutions GmbH

„Das Umdenken zum Unternehmer war der Schlüsselpunkt.“

» Andreas Schuster, Richard Aumann, Dr. Andreas Sichert
Orcan Energy GmbH

„Man muss die Leute für seine Idee, für seine Technologie und für sein Vorhaben begeistern.“