German Accelerator

German Accelerator

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt junge deutsche Unternehmen aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) durch einen Aufenthalt im Silicon Valley oder in New York beim Eintritt in den US-Markt. EXIST ist Partner des German Accelerator.

Die Unternehmen können Kontakte zu Know-how-Trägern in den USA knüpfen. Folgende Unterstützung wird zur Verfügung gestellt:

  • Überprüfung des Businessplans auf Eignung für den US-Markt und weitere Internationalisierung (globales Benchmarking).
  • Verbesserter Zugang zu den technologischen und finanziellen Ressourcen des weltweit führenden IT-Clusters.
  • Kontakte zu Know-how-Trägern und potenziellen Kunden im weltweit führenden IT-Markt.

Ohne Javascript bzw. Flash Plugin können Sie den folgenden Video Downloadlink benutzen:
Video herunterladen
Filmsteuerung erweitern

Quelle: MeinUnternehmensfilm.de für www.germanaccelerator.com

Gefördert wird ein dreimonatiger Aufenthalt von bis zu zwei Personen des Unternehmens, der im Einzelfall verlängert werden kann. Die Auswahl der Start-ups erfolgt über ein Beiratsgremium nach folgenden Kriterien:

  • Die Gründung als Kapitalgesellschaft ist bereits vollzogen.
  • Die Unternehmen sollten in der Regel jünger als drei Jahre alt sein. In begründeten Fällen ist auch die Förderung von Unternehmen möglich, die älter als drei Jahre sind.
  • Ein Businessplan, der entsprechende Wachstumsperspektiven und Internationalisierungsbestrebungen aufzeigt, ist vorhanden.

Das BMWi fördert einen Aufenthalt von bis zu 16 Start-ups im Jahr. Ein Start ist quartalsweise möglich.

Die Bewerbung erfolgt online. Bewerbungsmöglichkeiten und aktuelle Bewerbungstermine finden Sie auf der Webseite des German Accelerator (www).

Silicon Valley trifft deutschen Erfindergeist. Machen Sie mit und besuchen Sie am 9. Oktober 2014 das Networking Event des German Accelerators in Stuttgart.

Quelle: Jörg Langfeld für www.germanaccelerator.com

Weitere Informationen: