Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

Im Fokus

Von der Hochschule zum eigenen Start-up? Wer aus seiner Idee ein Produkt oder eine Dienstleistung entwickeln möchte, hat auf jeden Fall ein spannendes Projekt vor sich.

Wir greifen dazu schlaglichtartig Themen auf, die sich rund um die Vorbereitung einer Unternehmensgründung ergeben und sagen Ihnen, worauf Sie zum Beispiel bei der Finanzierung oder Rechtsform achten sollten oder auch welche branchenspezifischen Chancen und Herausforderungen es gibt.

Gruppe junger Frauen und Männer vor einem Computer © iStock

Weitere Informationen

  • Social Innovators Challenge: Gründerinnen der Uni Bamberg ausgezeichnet

    Idee einer nachhaltigen, recyclebaren DIY-Urne aus Papier überzeugte die Jury.

    Zur Meldung
  • Zukunftschance Wasserstoff: Das Ruhrgebiet zählt in diesem Sektor die meisten Start-ups

    Viele Neugründungen treiben auf dem Gebiet die Innovation voran.

    Zur Meldung
  • Gründergeist als Studienfach

    Zum Wintersemester dieses Jahres wird Studierenden an deutschen Hochschulen der kostenlose Online-Studienkurs „Makers of Tomorrow“ angeboten.

    Zur Meldung
  • Forschungsförderung für KMU aus EU-Mitteln

    Für kleine und mittlere Unternehmen sowie Start-ups ist Forschung, insbesondere Grundlagenforschung, eine teure Angelegenheit, die finanziert werden muss.

    Zur Meldung
  • Neuer Leitfaden für EXIST-Forschungstransfer

    Der neue Leitfaden für EXIST-Forschungstransfer ist online.

    Zur Meldung

Navigation

  • Seiten blättern

Seite empfehlen: