Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

Empowering German start-ups to scale globally

Aktuelle Bewertung:3,9 von5 Sternen 10 Bewertungen

German Accelerator

Der German Accelerator unterstützt die vielversprechendsten deutschen Start-ups bei der internationalen Expansion. An den Innovationsstandorten San Francisco, Silicon Valley, New York, Boston und Singapur begleitet unser Team aus erfahrenen Mentoren und Experten die ausgewählten Firmen und ihre Gründer aktiv mit lokalem Know-how, verschiedensten Trainings und Workshops sowie intensiven Coaching- und Beratungsangeboten. Zudem erhalten die Programmteilnehmer neben kostenfreien Büroräumen direkten Zugang zu unserem globalen Netzwerk aus Partnern und Investoren.

Unsere Programme werden auf die individuellen Bedürfnisse der jeweiligen Start-ups zugeschnitten, um ihnen zu einem erfolgreichen internationalen Markteintritt zu verhelfen. Seit dem Start im Jahr 2012 haben mehr als 220 Startups eines unserer Programme erfolgreich durchlaufen und bisher mehr als US$ 2,5 Milliarden an Finanzierung erhalten.

Das German Accelerator-Team besteht aus erfolgreichen Entrepreneuren, Investoren und Experten, die mit großer Leidenschaft daran arbeiten, deutsche Startups zu globalen Marktführern zu machen. Der German Accelerator wird von der German Entrepreneurship GmbH betrieben und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt, das die Förderung von Start-ups als direkte Investition in Innovation, neue Arbeitsplätze und wirtschaftliches Wachstum sieht. Die Programme des German Accelerator sind kostenfrei.

Möchten Start-ups in die USA expandieren, können sie zwischen den Standorten Silicon Valley und New York wählen. Unser Büro in Singapur dient als Tor zu den Märkten in Südostasien. Für Firmen im Bereich Life Sciences gibt es ein Spezialprogramm in Cambridge bei Boston. Unsere Büros in München und Berlin fungieren als übergreifende Schaltzentrale und Anlaufstelle in Deutschland. Weitere Infos finden Sie unter www.germanaccelerator.com

Erfolgreich durchlaufen und bisher mehr als US$ 2,5 Milliarden an Finanzierung erhalten. Der German Accelerator wird von der German Entrepreneurship GmbH betrieben und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt. Weitere Infos unter www.germanaccelerator.com

Artikel bewerten

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte bewerten Sie diesen Artikel.

Artikelbewertung*

Bitte begründen Sie Ihre Bewertung und helfen Sie uns bei der Verbesserung von exist.de.

Artikelbewertung_Antwort1

Weitere Informationen

  • Start-ups und die Zusammenarbeit in der Logistikbranche

    Bitkom hat eine repräsentative Befragung zur Bedeutung von Start-ups für die Logistik-Branche durchgeführt.

    Zur Meldung
  • Start-ups in der Chemie-Branche

    Das ZEW - Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung hat im Auftrag des Verbandes der Chemischen Industrie die Zusammenarbeit mit Start-ups untersucht.

    Zur Meldung

Navigation

  • Seiten blättern

Seite empfehlen: