Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

Projektverlauf

In der Projektphase setzen die Hochschulen und Hochschulverbünde die in der Konzeptphase erarbeiteten Projekte um. Die Projektphase startete Anfang 2020 und endet 2024.

Das Förderprogramm EXIST-Potentiale soll die Zahl wissenschaftsbasierter Ausgründungen an Hochschulen erhöhen. Dies kann durch die Übernahme von Good-Practice-Beispielen, die im Rahmen von vorherigen EXIST-Förderrunden entwickelt wurden, erfolgen. Möglich ist auch die Entwicklung hochschulindividueller Maßnahmen sowie die Weiterentwicklung bestehender Strukturen in Richtung regionaler Verankerung oder internationaler Leuchttürme der Gründungsförderung.

Betreuung der geförderten Hochschulen

Alle EXIST-Potentiale-Vorhaben werden in ihrer vierjährigen Laufzeit durch den Projektträger Jülich sowie den EXIST-Sachverständigenbeirat und die EXIST-Potentiale-Expertenjurys intensiv begleitet, um den nachhaltigen Projekterfolg sicherzustellen.

Eisberg © Projektträger Jülich (PtJ)

Meilensteine der Projektphase von EXIST-Potentiale

Auftaktgespräch

Zu Beginn der Vorhaben fand ein Auftaktgespräch statt, um die fachliche und administrative Umsetzung der Vorhaben, die pandemiebedingten Auswirkungen auf den Projektverlauf und -erfolg sowie Art und Weise der Zusammenarbeit zu besprechen.

Statusmeldung: Projektergebnisse

Einen Zwischenstand über die Entwicklung der EXIST-Potentiale-Vorhaben liefern die Statusmeldungen zu den Projekten, die zweimal jährlich von den geförderten Hochschulen gemeldet werden. Abweichungen von den Projektzielen können dadurch identifiziert und ggf. korrigiert werden.

Statusgespräche

Die Projektverantwortlichen an den Hochschulen und der Projektträger führen in regelmäßigen Abständen Statusgespräche durch, um sich über den Projektstand, Projektfortschritt und mögliche Probleme auszutauschen. Dabei können ebenfalls frühzeitig Problemen in der Projektdurchführung erkannt und Lösungen erarbeitet werden.

Zwischenevaluation

Nach ungefähr zwei Projektjahren erstellen die Hochschulen einen Fortschrittsbericht, der die Grundlage für die Zwischenevaluation der Vorhaben bildet. Die Zwischenevaluation wird durch das BMWi, den EXIST-Sachverständigenbeirat, die EXIST-Expertenjurys und den Projektträger durchgeführt. Dieser Meilenstein dient der ausführlichen Beurteilung der Fördermaßnahme EXIST-Potentiale. Für nicht erfolgreiche Vorhaben werden gemeinsam Korrekturen an Projektumfang, -durchführung und Zielen vereinbart.

Projektabschluss und Nachweis über Projekterfolg

Nach der Umsetzung der Projekte legen die Hochschulen einen ausführlichen Schluss- und Erfolgsbericht vor, in dem sie u.a. den Erfolg ihrer Projekte nachweisen.

Anforderung an die gesamte Projektphase: nachhaltige Gründungsförderung

Nachhaltigkeit im Sinne der Förderrichtlinie bedeutet, dass auch nach Ende der Förderlaufzeit alle Maßnahmen weiter erfolgreich fortgeführt, weiterentwickelt und finanziert werden, um eine dauerhafte Gründungskultur in der deutschen Hochschullandschaft zu etablieren.

Nachhaltigkeit Nachhaltigkeit
© Projektträger Jülich (PtJ)

Die geförderten Hochschulen haben die Aufgabe, das in den Antragsunterlagen eingereichte Nachhaltigkeitskonzept während der Projektdurchführung weiter auszuarbeiten sowie einen tragfähigen Meilensteinplan zur Umsetzung zu entwickeln. Die Fortschritte sind Gegenstand der Statusmeldungen und -gespräche und werden in der Zwischenevaluation explizit behandelt.

Weitere Informationen

  • 24.
    Jun

    Der HNU Founders Talk wird international: Das Startup-Event serviert internationalen Gründungsspirit zur Mittagspause

    24.06.2021Online, via Zoom

    Der On­line Talk und Pod­cast in dem sich er­folg­rei­che Grün­der, Grün­de­rin­nen und an­de­re Player der Start-up Sze­ne in ei­ner ent­spann­ten At­mo­sphä­re aus­tau­schen, wird in­ter­na­tio­nal. Die Ver­an­stal­tung fin­det am 24. Ju­ni ab 13.00 via Zoom statt.

    Zum Termin
  • Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth: Neuer Gründerpodcast

    Um das Thema Unternehmensgründung an der Jade Hochschule bekannter zu machen, hat das Team der Jade Startup Box einen Podcast rund um die Themen Gründung, Start-ups und Entrepreneurship gestartet.

    Zur Meldung
  • TH Nürnberg: Zertifikat für Entrepreneurship

    Das neue Zertifikat für Entrepreneurship soll Studierende an der Technischen Hochschule Nürnberg ab dem Sommersemester 2021 für das Thema Unternehmensgründung sensibilisieren und begeistern.

    Zur Meldung
  • EXIST Potentiale geförderte Gründungsberatung an der HTWK Leipzig

    Auf dem Weg, theoretische Ergebnisse in Produkte oder Dienstleistungen zu verwandeln, begleitet das Gründungsberatungsteam von Startbahn 13 an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTKW) seit April 2020 Gründungsinteressierte und Start-ups.

    Zur Meldung
  • Gründungsradar: Hochschule für Wirtschaft und Recht führende Gründungshochschule in Berlin

    Die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin etabliert sich mit ihrem Startup Incubator Berlin (SIB) dem Gründungsradar 2020 zufolge als führende Gründungshochschule in der Hauptstadt.

    Zur Meldung

Navigation

  • Seiten blättern

Seite empfehlen: