Gründerin: Frau am Laptop

© Jenny Ueberberg auf Unsplash

Der 2019 ins Leben gerufene Female Founders Award der American Chamber of Commerce in Germany e.V. (AmCham Germany) fördert und stärkt weibliche (Co-)Gründerinnen in ihrer Sichtbarkeit und Vernetzung und inspiriert und motiviert Frauen in ganz Deutschland, unternehmerisch tätig zu werden. Da weibliche Gründerinnen im Start-up-Ökosystem diesseits und jenseits des Atlantiks immer noch in der Minderheit sind, wird AmCham Germany im April 2023 erneut zwei erfolgreiche Gründerinnen oder Co-Gründerinnen als positive Vorbilder auszeichnen.

Der Preis bringt die Werte des amerikanischen Unternehmergeistes und des deutschen Unternehmertums zusammen! Die (Co-)Gründerinnen können sich entweder selbst bewerben oder von Unternehmen oder Einzelpersonen nominiert werden. Eine unabhängige Jury wählt die Preisträgerinnen aus. Die Bewerbungsfrist endet am 12. Februar und die Preisverleihung findet am 26. April in Berlin statt. Alle Infos zum Award sowie die Bewerbungs- und Nominierungsformulare finden sich auf der Award-Webseite.

Weitere Informationen und Anmeldung:

www.amcham.de/events/female-founders-award