Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

VORZEITIGER MAßNAHMENBEGINN KOOPERATIONVERTRAG
Stellt der Abschluss eines Kooperationsvertrages mit einem zukünftigen Partner einen vorzeitigen Maßnahmebeginn dar?

Ein Kooperationsvertrag mit zukünftigen Partnern unter dem Vorbehalt einer positiven Bewilligung stellt keinen vorzeitigen Maßnahmenbeginn dar. Im Gegenteil: er untermauert das ernsthafte Interesse der Kooperationspartner.

Seite empfehlen: