Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

Hohes gesellschaftliches Ansehen für Gründerinnen und Gründer

Datum
22.01.2021

Gründerinnen und Gründer erfahren in Deutschland hohe Wertschätzung. Das zeigt die repräsentative Bevölkerungsumfrage des Global Entrepreneurship Monitors 2019/20 (GEM).

So stimmen 81 Prozent der 18 bis 64-Jährigen der Aussage „In Deutschland genießen erfolgreiche Gründende Respekt und hohes Ansehen“ zu. Dieser Wert hat über die letzten zehn Jahre zugenommen. Im Jahr 2009 waren es noch 75 Prozent Zustimmung. Im internationalen Vergleich liegt Deutschland im Jahr 2019 bezüglich der gesellschaftlichen Anerkennung von Gründenden gleichauf mit „Gründungsnationen“ wie den Vereinigten Staaten von Amerika. In den USA attestieren 80 Prozent der Bevölkerung Gründenden ein hohes Ansehen. Auch im Vergleich zu vielen europäischen Nachbarn schneidet Deutschland gut ab. Das Ansehen von Gründenden ist unter anderem in Spanien mit 58 Prozent oder Italien mit lediglich 13 Prozent vergleichsweise geringer.

Seite empfehlen: