Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

IfM Bonn: Aktuelles NUI-Regionenranking veröffentlicht

Datum
14.01.2021

Das aktuelle NUI (Neue Unternehmerische Initiative)-Regionenranking zeigt an, wie viele Gewerbebetriebe pro 10.000 Einwohner im erwerbsfähigen Alter in einer Region in einem Jahr neu angemeldet wurden.

Als neue unternehmerische Initiative in einer Region werden neben Existenzgründungen auch Betriebsgründungen, Übernahmen und Zuzüge von Gewerbebetrieben sowie Aufnahmen einer gewerblichen Nebenerwerbstätigkeit berücksichtigt.

In 2019 stieg die Gründungsneigung in den meisten Bundesländern leicht - nur Bremen, Berlin und Rheinland-Pfalz wiesen einen Rückgang auf. Dennoch konnte die Bundeshauptstadt ihren Spitzenplatz unter den Bundesländern vor Hamburg, Schleswig-Holstein, Hessen und Bayern behaupten. Innerhalb eines Bundeslandes kann allerdings der NUI-Indikator stark divergieren.

Insgesamt zählen acht Landkreise und kreisfreie Städte in Bayern (vor allem im Umfeld von München), sechs Landkreise und kreisfreie Städte in Hessen (Großraum Frankfurt a. M. und Wiesbaden), Berlin, Leverkusen (NRW), Baden-Baden (Baden-Württemberg) sowie je ein Landkreis in Schleswig-Holstein (Nordfriesland), in Sachsen (Görlitz) und in Brandenburg (Teltow-Fläming) zu den zwanzig Höchstplatzierten.

Seite empfehlen: