Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

Start-up in den Quantentechnologien und der Photonik

Datum
01.07.2019

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt forschungsorientierte Unternehmen kurz nach sowie in der Phase unmittelbar vor der Gründung.

Gerade in wissenschaftlichen Disziplinen mit starkem Grundlagencharakter wie den Quantentechnologien und verschiedenen Bereichen der Photonik ist für den entscheidenden ersten Schritt zur Anwendung oft die enge Zusammenarbeit eines Start-ups mit einer Hochschule oder Forschungseinrichtung erforderlich.

Aus diesen Gründen fördert das BMBF im Rahmen der Programme „Quantentechnologien - von den Grundlagen zum Markt“ und „Photonik Forschung Deutschland“ vorwettbewerbliche Forschungs- und Entwicklungsvorhaben von Start-ups in Einzelvorhaben oder in Verbundprojekten mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Dies findet im Hauptmodul der Fördermaßnahme statt mit dem Ziel, innovative Ideen in Richtung einer Anwendung zu überführen. Antragsberechtigt sind Start-ups, KMU im Verbund mit Start-ups, mittelständische Unternehmen, Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen.

Seite empfehlen: